t-online.de Auto RSS 2.0

Das ist der Lebensretter Nummer eins

Sa 26 Sep 2020 10:11:39 CEST
Moderne Autos können automatisch abbremsen und vor dem Einschlafen warnen. Sie haben etliche Airbags an Bord. Aber der wichtigste Lebensretter ist etwas ganz anderes. Er ist mehr als 60 Jahre alt – und rettet mehr Menschenleben als jedes andere Bauteil im Auto: der Dreipunktgurt. Assistenten wie Spurwarner oder der Schleuderschutz ESP können zwar manche heikle Situation entschärfen und tragen d...

Das sind die günstigsten Autos in allen Klassen

Sa 26 Sep 2020 09:11:00 CEST
Niedriger Preis, geringer Verbrauch – und doch reißen viele Autos wahre Krater ins Budget. Schuld daran sind ihre hohen Unterhaltskosten. Für diese Typen gilt das nicht: Sie sind die günstigsten Modelle in ihren Segmenten. Die hohen laufenden Kosten: Für zwei von drei Autofahrern (64 Prozent) sind sie der Aufreger Nummer eins. Woraus sich die Nebenkosten zusammensetzen, erfahren Sie hier. Denn ...

Bookmarks

BloggerDeliciousFacebook ShareGoogle BookmarksTumblrTwitterXING

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                          ADAC-Aktuell

 

   

 


Der automobile Wandel schreitet voran. Die Zahl verfügbarer elektrisch betriebener E-Mobile nimmt ständig zu. Somit werden allerdings auch immer mehr Fragen rund um dieses Thema aufgeworfen. Wie und wo kann ich mein Auto laden, was kostet ein solches Fahrzeug und welche Nebenkosten sind zu beachten? Dies sind nur einige von vielen Themen, die die Verbraucher in diesem Zusammenhang bewegen. Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybride fahren elektrisch lokal emissionsfrei und leise. Wie aber schlagen sich die Steckerfahrzeuge im Kostenvergleich zum Benziner oder Diesel? Eine Kaufprämie von bis zu 4.000 Euro soll zum Beispiel helfen, dass die Stromer nun auch kostenmäßig voraus fahren. Die Kostengegenüberstellung mit vergleichbaren konventionellen Benzinern und Dieseln verrät, wenn alle Faktoren einbezogen werden, wie sich die Anschaffung eines E-Fahrzeugs finanziell gegenüber den Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor auswirkt. Wer in seiner heimischen Garage zudem einen geeigneten Stromanschluss hat, braucht sich über die Lademöglichkeit seines Elektroautos keine großen Gedanken zu machen - zumindest, wenn er nur im näheren Umkreis unterwegs ist. Ohne eigene Lademöglichkeit und bei längeren Distanzen ist der Elektromobilist allerdings auf öffentliche Ladestationen angewiesen.

 

+++ "Gelber Engel" auf E-Bike +++ 

Ende April wird die ADAC-Straßenwacht ein E-Bike-Pilotprojekt in Berlin und Stuttgart starten. Am Fahrrad befindet sich ein Anhänger, der bis zu 70 Kilogramm Material mitschleppen kann - allerdings keine schweren oder sperrigen Dinge wie Wagenheber oder Batterien.

 

Veranstaltungen : 

Freizeit- und Ferientipp:

Entdeckungstour Württemberg

Von März bis Mitte Oktober begeben sich die Teilnehmer des großen Freizeitspaßes diesmal auf die Suche nach "Berühmten Dichtern unseres Landes". Als Lohn gibt es neben viel Landschaftsgenuss Medaillen von Bronze bis Gold - entsprechend der gelösten Aufgaben.

Jedes Jahr können alle Teilnehmer am parallel stattfindenden Fotowettbewerb teilnehmen. 2017 werden die besten Bilder zum Thema "Auf den Spuren der Brückenbauer" gesucht.

So funktioniert’s: Anmeldekarten in einer Geschäftsstelle des ADAC Württemberg abholen, die im Teilnehmerheft genannten Ziele ausfindig machen und spezielle Fragen zum Thema beantworten.


Schutzgebühr für das Teilnehmerheft (ab März erhältlich): 16 Euro.


                                                                                                                   

 

 

Geschäftsstelle Esslingen am Neckar

Plochinger Straße 21
73730 Esslingen
Öffnungszeiten:

MoFr 9.0018.00 Uhr, Sa 9.3013.00 Uhr
Telefon (Info-Service): 0 800 5 10 11 12 (Mo – Sa 8.00 – 20.00 Uhr)
Telefon (Reisebüro): 0 800 5 03 01 12 (Mo – Sa 8.00 – 20.00 Uhr)
Fax: (07 11) 3 15 47 05  
 

 

Geschäftsstelle Reutlingen 

Lederstraße 102
72764 Reutlingen
Öffnungszeiten:

MoFr 9.0018.00 Uhr, Sa 9.3013.00 Uhr
Telefon (Info-Service): 0 800 5 10 11 12 (Mo – Sa 8.00 – 20.00 Uhr)
Telefon (Reisebüro): 0 800 5 03 01 12 (Mo – Sa 8.00 – 20.00 Uhr)
Fax: (0 71 21) 38 56 66  
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 ADAC Partner der DTM