168854

 

 

 

Bookmarks

BloggerDeliciousFacebook ShareGoogle BookmarksTumblrTwitterXING

 

 

Tweet
Gefällt mir
Empfehlen

 

t-online.de Auto RSS 2.0

Keyless go: So gefährlich ist der schlüssellose Zugang

Mon 21 Oct 2019 03:19:00 GMT
Laptop statt Kuhfuß: Der schlüssellose Zugang "Keyless go" macht es Autodieben besonders leicht. Ihre Masche ist seit Jahren bekannt. Haben die Hersteller ihre Systeme inzwischen sicherer gemacht? Nicht nur die Autos werden immer digitaler, sondern auch ihre Diebe. Einer der Gründe dafür heißt "Keyless go". Das Komfort-Extra ermöglicht dem Besitzer den schlüssellosen Zugang zu seinem Auto. Aber...

Nach 20 Jahren erfindet die Bahn das Online-Ticket neu

Mon 21 Oct 2019 08:03:00 GMT
Berlin (dpa) - Man steigt mit Cargo-Hose in den Interregio, das Radio dudelt "Mambo No. 5" und zu Hause rödelt ein 56-k-Modem. Unter Pfeifen und Knarzen öffnet sich der Weg ins Internet: Das war die Welt 1999, und das weltweite Netz war für viele wirklich Neuland. Dennoch lief am 25. Oktober Deutschlands erstesdigitales Bahnticketaus einem Computerdrucker. 20 Jahre später ist es normal, online ...


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                            Lenninger-Fasnet 2016

 

Der Motorclub Lenningen ging beim 10 jährigen Jubiläum der  

" Lenninger Hexa "  als " Power-Teebeutel " an den Start.

 

 

Fasnet-Bildergalerie 2016

Get Adobe Flash player

Teckbote 05.02.16

Prinz Michael hält Hof

Lenningen.„Wia simma? Süß, charmant ond et zom bremsa!!!“ Die Lenninger Hexa machten am gestrigen Schmotziga Doschdig ihrem

                                  

                                        Narrenruf alle Ehre 

Beim Hexa-Geburtstags-Sonderflug zum Zehnjährigen geriet die Zwischenlandung auf dem Marktplatz zum Highlight. Ohne das nasskalte Schmuddelwetter hätte das Aufgebot an Fasnetsfreunden aus der Umgebung den Hexakessel sicher noch mehr als sonst zum Kochen gebracht. Doch DJ Luis und die Kocher-Fetza heizten den Cowboys, Agenten, Prinzessinnen, Bären und Clowns auf dem Marktplatz ein, und wer sich der Polonaise anschloss, im Takt mit wippte, an der Spielstraße sein Glück versuchte oder sich mit Glühwein oder Punsch versorgte, dem wurde wenigstens etwas warm.

 

Ob „hu hohe, Hexa send schee“, „renn, renn, renn“, „ratzebutz, lass raus die Wutz“ oder„auf am Bäsa eins, zwei, drei, d‘Waldhornhexa send drbei“ – in der Oberlenninger Ortsmitte ertönten jede Menge Narrenrufe. Riesenrätschen hatten schon beim Umzug über den Köpfen gelärmt.

Die noch jungen Rossmugga aus Weilheim feierten die ausgelassene Geburtstagsparty ebenso mit wie die mit ihren leuchtend blauen Augen schauerlich anzusehenden Körschtaler Höllenwächter, das Gesinde Schleichingen aus Notzingen und die Kirchheimer Wasserburg-Hexa.

 

Mit seinem Schlachtruf „gib Gas, gib Gas, gib Gas“ gratulierte der Motorclub Lenningen, und in die Schar der Gratulanten reihte sich auch Bürgermeister Michael Schlecht ein, nachdem er mit vereinter Frauenpower aus seiner Amtsstube geholt worden war. Im golden glitzernden Prinzenkostüm hielt der Schultes Hof. „Mein lieber Scholli. Mir fehlen die Worte“, so wurde der hochrangige Ehrengast charmant begrüßt. Beim Quiz über 2006 – das Gründungsjahr der Lenninger Hexa – glänzte Prinz Michael erwartungsgemäß bei der Fußballfrage.

 

In seiner gereimten Ansprache, in der er betonte, „en schwäbischa Schultes brengt nix ens Wanka“ nahm er seine „Macka“ aufs Korn und verpackte auch seine Wiederwahl im vergangenen Jahr in Versform, bevor er den Hexa einen Geschenkkorb mit den Worten überreichte: „Do kennad er d‘Kehla mit schmiera.“